Wank (1780 m) - über Schalmeischlucht ab Garmisch-Partenkirchen

 

 Wank  Wank

 

 

Wank (1780 m) - über Schalmeischlucht ab Garmisch-Partenkirchen

 

 Wank  Wank

 

Infos

 

 Berg: Wank
 Variante: über Schalmeischlucht
 Berg-Gruppe: Bayerische Voralpen
 Untergruppe: Estergebirge
 Höhe: 1780 m
 Talort: Garmisch-Partenkirchen
 Anforderung: mittel
 Höhenunterschied: 1040 hm
 Gehzeit: 5:30 Std. (^ 3:00 Std., v 2:30 Std.)
 Start/Parken: P Am Gipsbruch
 Geo: 47.495482, 11.115962
 Lage:

Karte

 Hütten: Wankhaus, Sonnenalm, Tannenhütte
 Bergbahn: Wankbahn

 

Der Wank ist ein Hausberg von Garmisch-Partenkirchen und ist ein beliebtes Ausflugsziel.
Er gehört zum südöstlichstem Ausläufer des Estergebirges.
Auf seinem Gipfel befindet sich die Bergstation der Wankbahn sowie das Wankhaus.
Deswegen kann es an schönen Sommerwochenenden dort schon mal voll werden.

 

Wank 1

 

Karte

 

 Zeitberg

© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

 

Wegbeschreibung

 

Aufstieg:

- vom Ausgangspunkt am Parkplatz Am Gipsbruch zunächst zur Prof.-Michael-Sachs-Str. dann links in den Schalmeiweg
- den Schalmeiweg links des Faukenbaches hinauf in die Schalmeischlucht, dann rechts über die Brücke
- den Weg hoch bis zur neuen Tannenhütte
- an der Tannenhütte vorbei und weiter hinauf durch den Wald bis zur Alm der Eckenhütte
- die Alm queren, dann weiter durch den Wald hinauf
- 6 Mal die Seilbahn queren bis zur Bergstation
- links um die Sonnenalm herum, dann hinauf zum Wankhaus und Gipfel

Abstieg:

Der Abstieg erfolgt auf dem selben Weg