Donau-Härtsfeld-Radweg

 

 Radtour

 "Donau-Härtsfeld-Radweg"

Donau-Härtsfeld-Radweg

 

Donau-Härtsfeld-Radweg

 

 Radtour

 "Donau-Härtsfeld-Radweg"

Donau-Härtsfeld-Radweg

 

Beschreibung

 

Die mittelschwere Rundtour "Donau-Härtsfeld-Radweg" führt ab Dillingen durch den nordwestlichen Landkreis Dillingen bis nach Neresheim im Härtsfeld (Ostalbkreis, Baden-Würtemberg).

Wegverlauf:
Die Radtour startet in der Innenstadt von Dillingen und führt durch die Orte Donaualtheim, Schabringen, Zöschlingsweiler, Wittislingen, Ziertheim, Ballmertshofen, Dischingen nach Neresheim. Der Rückweg erfolgt auf der selben Strecke.

Strecke und Beschaffenheit:
Die Tour ist nur wegen der Länge von 58 km (hin-und-zurück) mittelschwer, sie ist aber völlig flach ohne nennenswerte Aufstiege (außer evtl. dem Abstecher hinauf zum Kloster Neresheim).
Der Weg führt überwiegend auf Radwegen, in den Orten teils auf der Straße. Ab Wittislingen bis zum Härtsfeldsee führt der Weg auf der Trasse der 1972 aufgelassenen Härtsfeldbahn.
Die Strecke ist mit dem Logo "Donau-Härtsfeld" gut ausgeschildert.

POIs und Einkehrmöglichkeiten:
Der Höhepunkt der Radtour ist Neresheim mit seinem Kloster und der sehenswerten Klosterkirche mit ihren Deckenfresken.
Der steile Aufstieg zum Kloster kostet ein wenig Mühe, doch die Anstrengung lohnt sich.
Einkehrmöglichkeiten gibt es in der Klostergaststätte Neresheim, in Neresheim selbst, in Ballmertshofen oder am Ende der Tour in Dillingen.

 

Infos

 

 Region: Landkreis Dillingen, Ostalbkreis
 Länge: 29 km (58 km hin-und-zurück)
 Zeit: ca. 2,5 Std. (ca. 5 std. hin-und-zurück) - ohne Pausen
 Anforderung: mittel (schwer)
 Rundtour: N
 Tour-Schwerpunkt: Landschaft, Kultur
 Ausschilderung: Donau-Härtsfeld-Radweg
 Org: Tourismusverein Dillinger Land e.V.
 Startpunkt: 89407 Dillingen, Stadtmitte
 Geo Start: 48.577716, 10.496382
 Anfahrt ÖPNV: Bahnhof Dillingen
 Sehenswertes: Kloster Neresheim, Sehenswürdigkeiten der Stadt Dillingen
 Einkehrmöglichkeit: Klostergaststätte Neresheim, in Neresheim, in Dillingen
 Links: www.dillingerland.de/d/?/radfahren/rund-und-themenrouten/Donau-Härtsfeld-Radweg&id=t_100268310

 

Karte

 Von Mering zu den Schlobergen

© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

Wegbeschreibung

 

- vom Startpunkt in der Stadtmitte von Dillingen die Kapuzinerstr. in nördliche Richtung
- an der Ampel der Donauwörther Str. geradeaus in den Radweg, dann weiter ortsauswärts
- kurz vor dem Ortsende links in die Werner-von-Siemens-str. und gleich rechts in den Radweg
- Rechtskurve, dann geradeaus nach Donaualtheim und vor der Egau-Brücke links am Sportplatz vorbei
- geradeaus über die Umgehungsstraße, dann nach der Linkskurve rechts und weiter geradeaus an der Egau entlang
- unter die Brücke der B16, dann rechts weiter entlang der Egau nach Schabringen
- rechts in die Kreuzstr., dann links in den Mühlweg und rechts und über die Brücke der Egau und links
- entlang der Egau weiter nach Zöschlingsweiler dort an der Hauptstraße links und rechts in den Schotterweg
- geradeaus nach Wittislingen, dort links in die Hubaldstr. dann links an der Egau weiter
- links in die Oberbechinger Str., dann rechts am Schindbühl leicht bergauf ortsauswärts
- an der Umgehungsstr. entlang, dann links unter der Straße auf dem Radweg der alten Härtsfeldbahn entlang
- geradeaus nach Ziertheim, dann geradeaus über die Straße und weiter immer geradeaus nach Ballmertshofen
- an der Vorfahrtsstr. rechts und gleich links und geradeaus weiter in Richtung Dischingen
- an der Gärtnerei links hinab und rechts auf dem Radweg weiter nach Dischingen
- am Ortseingang links und gleich rechts, an der Hauptstr. links und vor der Kirche rechts und links an der Egau ortsauswärts
- geradeaus bis zum Härtsfeldsee und weiter auf der Trasse entlang den Schienen an Iggenhausen und der Sägmühle vorbei nach Neresheim
POI: Abteikirche Neresheim - der steile Aufstieg lohnt sich!
Einkehrmöglichkeit: in Neresheim, Klostergaststätte Neresheim

Der Rückweg erfolgt auf der gleichen Strecke.