Natur und Kultur im Schwalbtal

 

Wanderung

"Natur und Kultur im Schwalbtal"

Natur und Kultur im Schwalbtal

 

Natur und Kultur im Schwalbtal

 

Wanderung

"Natur und Kultur im Schwalbtal"

Natur und Kultur im Schwalbtal

 

Beschreibung

 

Die Wanderung "Natur und Kultur erleben im Schwalbtal" ist eine mittelleichte Wanderung zwischen den Orten Gosheim und Wemding im nordöstlichem Teil des Landkreises Donau-Ries.

Das Schwalbtal ist ein bewaldetes Bachtal im Süden von Wemding. Der Bach Schwalb mündet nach ca. 14 in die Wörnitz.

Geologisch interessant ist das Geotop "Kalvarienberg" in Gosheim am Anfang der Tour. Es ist ein ehemaliger Steinbruch am östlichen Rand des Rieskraters. Ein Lehrpfad mit sieben Tafeln erklären die geologischen und natukundlichen Besonderheiten. Oberhalb des Geotops befindet sich der Kalvarienberg mit einem Aussichtspunkt in den Rieskessel.

Wegverlauf:
Die Rundtour startet am Parkplatz des Geotops Kalvarienberg am nordöstlichen Ortsrand von Gosheim und führt entgegen dem Uhrzeigersinn zuerst in das Schwalbtal nördlich des Ortes, dann in einer Schleife bis zum Kriegstatthof und wieder zurück über die Herbermühle und die Gosheimer Seen nach Gosheim.

Strecke und Beschaffenheit:
Der Wanderweg ist mittelleicht, es gibt nur leichte Steigungen.
Der Großteil der Strecke führt auf Feldwegen und Waldwegen, in Gosheim auf Gehwegen.
Die Strecke ist gut ausgeschildert. Ich empfehle trotzdem die Mitnahme eines GPS oder Karte.

POIs und Einkehrmöglichkeiten:
Der Wanderweg bietet viel Natur und einige Landschaftsausblicke.

Sehenswert ist die Kirche Mariä Geburt in Gosheim.

Einkehrmöglichkeiten gibt es leider keine.

 

Infos

 

 Region: Ldkr. Donau-Ries, Wemding
 Länge: 13,9 km
 Zeit: 3,5 Std. (ohne Pausen)
 Anforderung: mittel
 Rundtour: J
 Tour-Schwerpunkt: Natur, Landschaft
 Ausschilderung: Monheimer Alb 16
 Org: Naturpark Altmühltal
 Startpunkt: 8665 Gosheim, P Geotop Kalvarienberg
 Geo Start: 48.833543, 10.724418
 Anfahrt ÖPNV: Busverbindung Gosheim
 Sehenswertes: Kirche Mariä Geburt in Gosheim
 Einkehrmöglichkeit:  
 Links:

www.monheimer-alb.de/wege/natur_und_kultur_im_schwalbtal-2364

www.geopark-ries.de/wege/geopark_lehrpfad_kalvarienberg-2280

 

Karte

 

 Rund um Wolferstadt

© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

Wegbeschreibung

 

- vom Startpunkt am Parkplatz des Geotpos Kalvarienberg gehen wir zunächst hinab in das Geotop
POI: Geotop Kalvarienberg
- auf der anderen Seite, bei den Bänken hinauf, denn links hinauf zum Kalvarienberg
Aussicht: Kalvarienberg
- weiter hinab, dann links zurück zum Parkplatz und rechts in den Wald
- auf dem Weg durch den Wald entlang, dann am Waldrand und wieder hinein in den Wald
- an dem breiten Waldweg rechts, dann kurz vor dem Waldausgang links ins Schwalbtal
- das Schwalbtal entlang, dann rechts hinauf oberhalb der Mühlen
- links zur Straße, an der Straße rechts und links in die Straße durch den Wald
- weiter am Waldrand, dann rechts in den Wald und am Waldrand durch die Wiese
- rechts und auf dem Feldweg weiter leicht hinauf, dann am Waldrand und durch den Wald
- links am Kriegstatthof vorbei und an der Straße links entlang
- nach dem Waldstück rechts an der Hebermühle vorbei, dann links zwischen den Gosheimer Weihern entlang
Bademöglichkeit: Gosheimer Weiher
- links zur Straße, dann rechts in den Feldweg und am Waldstück links
- auf dem Feldweg entlang nach Gosheim, dort an der Hauptstraße links zur Kirche
POI: Kirche Mariä Geburt
- an der Kirche leicht bergauf vorbei, rechts in die Schlossgartenstr. und links Am Kalvarienberg
- links zum Geotop und zurück zum Ausgangsspunkt