Tillyweg

 

 Wanderung

 Tillweg

Wandern

 

Tillyweg

 

 Wanderung

 Tillweg

Wandern

 

Beschreibung

 

Die Wanderung "Tillyweg" ist eine mittellleichte Wanderung beiderseits des Lechs im südlichen Landkreis Donau-Ries.

Der Weg erinnert an Graf Johann T’Serclaes von Tilly (Febr. 1559 - 30. April 1632), den berühmten obersten Feldherrn der Katholischen Liga und des kaiserlichen Heeres im Dreißigjährigem Krieg und die Schlacht bei Rain am Lech am 14./15. April 1632, bei dieser Tilly verwundet wurde und die Schlacht gegen die Schweden verlor.
Der Wanderweg führt am Ort der Schlacht vorbei und informiert an einigen Station über den Ablauf dieser Schlacht.

Wegverlauf:
Die Rundtour startet an der Kirche St. Nikolaus in Oberndorf und führt entgegen dem Uhrzeigersinn zunächst an die Westseite des Lechs, dann an der Ostseite entlang, am Rand der Ortschaften Unterpeiching und Rain am Lech, dann wieder auf die Westseite und nach Oberndorf zurück.

Strecke und Beschaffenheit:
Der Wanderweg ist mittelleicht, es ist eine vollkommen ebene Strecke, nur an den beiden Übergängen über den Lech (Wehren) muss man Treppen steigen, der Weg ist also nicht barrierefrei!.
Der Großteil der Strecke führt auf Waldwegen, beiderseits des Lechs auf Schotterpisten.
Die Strecke ist gut ausgeschildert.

POIs und Einkehrmöglichkeiten:
Der Wanderweg bietet viel Natur und Wasser, kunstgeschichtlich interessant ist die Kirche St. Nikolaus in Oberndorf. Ein Abstecher zur einer alten Grenzsäule ist möglich.
Eine Einkehrmöglichkeit entlang der Strecke gibt es nicht, die nächste Möglichkeit wäre in Oberndorf oder in Rain am Lech.

 

Infos

 

 Region: Ldkr. Donau-Ries
 Länge: 15,8 km
 Zeit: 3,5 Std. (ohne Pausen)
 Anforderung: mittel
 Rundtour: J
 Tour-Schwerpunkt: Wasser, Natur
 Ausschilderung: Ferienland Donau-Ries Tillyweg
 Org: Ferienland Donau-Ries e.V.
 Startpunkt: 86698 Oberndorf, P am Sportplatz
 Geo Start: 48.668975, 10.870284
 Anfahrt ÖPNV: Bahnhof Rain am Lech
 Sehenswertes: Kirche St. Nikolaus in Oberndorf
 Einkehrmöglichkeit: in Oberndorf oder in Rain am Lech
 Links:

www.ferienland-donau-ries.de/wege/tillyweg-733

de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Rain_am_Lech

 

Karte

 

 Von Mering zu den Schlobergen

© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

Wegbeschreibung

 

- vom Startpunkt an der Kirche St. Nikolaus in Oberndorf den Kirchenweg in südliche Richtung
- links in die Fischerstr., an der Hauptstraße rechts und nach 100 m links Am Forsthaus in den Wald
- an der Weggabelung rechts, geradeaus und am Lechdamm rechts bis zur Lechstaustufe Oberpeiching
- auf dem Fußgängerweg über die Stauftufe (die Tür ist offen), auf der anderen Seiten links hinunter
- ca. 800 m am Lech entlang dann rechts und nach 200 m links
- geradeaus zurück zum Lech, nach ca. 1,2 km rechts über die Friedberger Ach und an der Straße in Sichtweite von Unterpeiting links
- an der Straße entlang geradeaus, dann Links- und Rechtskurve bis zum Weiher am Waldrand
- geradeaus durch den Wald, dann links zur Lechstaustufe Rain und diese überqueren (die Tür ist offen)
- rechts über den Bach und geradeaus (geradeaus Abstecher zur Grenzsäule möglich)
- links (bei der Rückkehr von der Grenzsäule rechts!) ca. 1,5 km durch den Wald dann rechts und nach ca. 700 m links über den Bach und rechts
- geradeaus, nach ca. 800 m rechts und nach ca. 700 m rechts und am Schloss vorbei, dann rechts und links zur Hauptstraße
- an der Hauptstraße entlang, dann rechts in die Kirchstr. zurück zum Ausgangspunkt